Mit Wasser reinigen

 

Nur Wasser ist nicht genug.

Besonders jetzt, wo wir in verschmutzter Luft leben und Kosmetika verwendet werden. Die zum Waschen des Gesichts benötigte Zeit (nur 20 Sekunden am Morgen) steht in scharfem Kontrast zu der Zeit, die für Make-up und Haare aufgewendet wurde!

Es ist wichtig, die Haut gründlich zu reinigen, aber nur ein paar Sekunden lang mit Wasser zu waschen, reinigt die Haut nicht wirklich: überschüssiger Talg, UV-Filter, Make-up-Rückstände und Schmutz verbleiben auf der Haut.

Das Ergebnis ist, dass Verunreinigungen und Verstopfungen auftreten können und dass Hautpflegeprodukte weniger von der Haut absorbiert werden.

Doppelreinigung

Da für die Pflege einer frischen Haut eine gründliche Reinigung von großer Bedeutung ist, empfiehlt sich eine doppelte Reinigung. Hierbei sorgt die erste Reinigung für die Entfernung von oberflächlichem Schmutz von der Haut. Die zweite Reinigung sorgt für die Entfernung des verbleibenden Schmutzes in den Poren und stellt die Haut wieder her.

Verteilen Sie mit feuchten Fingern etwas Produkt (erbsengroß) auf Ihrer Haut und verwenden Sie gegebenenfalls eine auf Ihren Hauttyp abgestimmte Lotion.

Nettoyant du matin, Gel Moussant Puryfiant, Desquacreme:

Frische Reinigung der Haut tief in die Poren mit einem weichen Gel oder cremiger Textur. Verleiht Unreinheiten keine Chance und schäumt, solange die Haut nicht vollständig von Unreinheiten befreit ist.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »